Scheuermann | Westerhoff | Strittmatter  

06/2005: Rapper "Sido" setzt sich im Rechtsstreit um Namensrechte durch

Das LG Köln bestätigte nochmals die jüngere BGH-Rechtsprechung zum Domainrecht und wertet die Verwendung des Künstlernamens "Sido" als second-level-domain auf einer privaten Homepage als eine unbefugte Namensanmaßung, die schutzwürdige Interessen des Namensträgers verletzt und damit entsprechende Unterlassungsansprüche des seit 1997 unter dem Künstlernamen "Sido" tätigen Rappers auslöst.

SWS / Heiko Klatt




   
 
Büro Köln
Gustav-Heinemann-Ufer 58, 50968 Köln
Telefon: +49 (0)221 9318255
Fax: +49 (0)221 9318266
E-Mail: info.koeln@sws-law.com
Büro Berlin
Ackerstraße 11, 10115 Berlin
Telefon: +49 (0)30 8871600
Fax: +49 (0)30 88716022
E-Mail info.berlin@sws-law.com