Scheuermann | Westerhoff | Strittmatter  

Dr. Andreas Scheuermann

scheuermann


E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Credo:  „Versuche besser zu machen, was Du gut kannst“
Zur Person: Gründer und Seniorpartner von SWS.
Rechtsanwalt seit 1989.
Tätigkeitsschwerpunkt ist Urhebervertrags- und Lizenz- recht für Künstler, Autoren und Produzenten.
Historie:

























• 
 






Ausbildung zum Bankkaufmann in der Baden Württembergischen Bank in Karlsruhe (1977 - 1979)
Studium der Rechtswissenschaften und Promotion zum Dr. jur. an der Ludwig Maximilian Universität in München (1979 - 1989)
Doktorand am Max-Planck- Institut für ausländisches und internationales Patent-, Urheber- und Wettbewerbsrecht in München (1985 - 1989)
Mitarbeiter in der Rechtsabteilung der Bavaria Film GmbH (1987 - 1989)
Kanzlei Dr. Ernst Reichardt, München (1989 - 1990)
Partner der Kanzlei Lichte, Schramm & Scheuermann, Köln (1993 - 2001)
Assistent der Geschäftsleitung der BMG Ariola München GmbH (1990 - 1992)
stellv. Geschäftsführer der BMG Ariola Media GmbH (1992 - 1993)
Geschäftsführer und Gründungsgesellschafter der Love Parade Berlin GmbH in Berlin (1996 bis 2001; Gesellschafter bis 2007)
Geschäftsführer und Gesellschafter der Brainpool TV GmbH, zuständig für Legal und Business Affairs, Personal, Finanzen, Lizenzen und Vermarktung (seit 2007)
Vorsitzender des Aufsichtsrates der Brainpool TV AG in Köln (1999 bis 2003)
stellv. Aufsichtsratsvorsitzender der VIVA Media AG in Köln (2003 bis 2004)
Mitglied des Aufsichtsrats der Magix AG in Berlin (2001 bis 2003)
Dozent im Studiengang Medienwirtschaft an der Rheinischen Fachhochschule in Köln (seit 2005)
Professur an der Rheinischen Fachhochschule in Köln
(seit 2008, zurzeit beurlaubt)
Mitglied des Vorstandes der Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V. (seit 2008)
Veröffentlichungen:












Urheber- und vertragsrechtliche Probleme bei der Videoauswertung von Filmen, München 1990 (Diss.)
Der Begriff der Veranstaltung in § 52 Abs. 1 Satz 3 UrhG, ZUM 1990, 71 ff.
Die Vergütungspflicht nach § 27 UrhG für das Vermieten/Verleihen von Bildtonträgern in Videotheken, ZUM 1990, 218 ff.
Die Angemessenheit der Vergütung nach § 27 UrhG für das Vermieten/Verleihen von Bildtonträgern in Videotheken, ZUM 1990, 338 ff.
Urheberrechtliche Probleme der Gegenwart: Festschrift für Ernst Reichardt zum 70. Geburtstag, Baden-Baden 1990 (Hg)
Handbuch der Musikwirtschaft , München 1992 (Hg)
Fremdsprachen:  Englisch, Französisch



   
 
Büro Köln
Gustav-Heinemann-Ufer 58, 50968 Köln
Telefon: +49 (0)221 9318255
Fax: +49 (0)221 9318266
E-Mail: info.koeln@sws-law.com
Büro Berlin
Ackerstraße 11, 10115 Berlin
Telefon: +49 (0)30 8871600
Fax: +49 (0)30 88716022
E-Mail info.berlin@sws-law.com